Dort wo auch die „Großen“ ihren Kuppelcup Jahr für Jahr laufen ging der 1. Jugend-Cup des Bezirkes Grieskirchen am Samstag, 23. September 2017 über die Bühne: in der Reithalle Weeg (Gemeinde Wendling).

Der Bewerb besteht aus zwei Längen, den ein Team (bestehend aus vier JFM) zu bestreiten hat.
Die  erste  Länge  ist  dem  Angriff  nachempfunden:  hier laufen ein Pumper und ein Spritzer gemeinsam vom Start weg, überwinden den Wassergraben und die Laufbank und pumpen/spritzen wie beim normalen Jugendbewerb.
Sobald das akustische und optische Signal der Spritzwand ertönt/erscheint, darf die Nr. 1 in die  zweite Länge, welche dem Staffellauf nachempfunden ist, starten. Hier muss die Leiter überwunden werden, ein C-Strahlrohr aufgenommen und der Nr. 9 übergeben werden (die Übergabe muss zwischen Start 9er und Verteiler erfolgen), welcher dann laut den offiziellen Bestimmungen den Verteiler, die zwei Schläuche und das Strahlrohr kuppelt (ohne Strahlrohr darf nicht gekuppelt werden!) und durch das Ziel läuft.

Gleich 48 Jugendgruppen zu je vier Personen kamen zum neuen Bewerb nach Weeg. 16 Gruppen davon waren aus anderen Bezirken. Zehn Bewerter unter der Leitung von HAW Raimund Stöger sorgten für eine faire Bewertung.

Für den Reibungslosen Ablauf der Veranstaltung sowie die Verpflegung der Jugendgruppen sorgte die FF Weeg unter Kommandant HBI Stefan Nöhammer. Moderiert wurde der Bewerb von Franz Stelzhammer jun. und sen.

Die Siegerehrung wurde von Bürgermeister Christian Perndorfer, Bezirks-Feuerwehrkommandant Josef Murauer und die beiden Abschnitts-Feuerwehrkommandanten Johann Kronsteiner und Franz Oberndorfer durchgeführt.

Hier die Sieger des 1. Jugend-Cup „Großes Finale/Cup 1“:

Wertung – Champions:
1. Weeg 1 mit 86,33 Punkte
2. Kematen am Innbach 1 mit 89,63 Punkte

3. Pollham 1 mit 46,73 Punkte (Kleines Finale/Cup 2)
4. Unterstetten 1 mit 57,69 Punkte (Kleines Finale/Cup 2)

Wertung – Cup:
1. Weeg 2 mit 96,78 Punkte
2. Ruhringsdorf 1 mit 101,02 Punkte

3. Heiligenberg 2 mit 61,74 Punkte (Kleines Finale/Cup 2)
4. Heiligenberg 1 mit 62,61 Punkte (Kleines Finale/Cup 2)

Wertung – Gäste:
1. Tragwein 1 mit 82,61 Punkte
2. Guggenberg 1 mit 85,91 Punkte

3. Waldneukirchen 1 mit 42,96 Punkte (Kleines Finale/Cup 2)
4. St. Martin i. Mkr. 1 mit 43,39 Punkte (Kleines Finale/Cup 2)

Alle Fotos vom 1. Jugend-Cup stehen zwei Wochen im öffentlichen Dropbox-Ordner des Presseteams zum Download zur Verfügung.

Bericht: H. Ablinger,
Fotos: Anita Hager und Hermann Grininger, Presseteam BFK Grieskirchen

BEWERBS-ANALYSE VON HAUPTBEWERTER RAIMUND STÖGER

Am Samstag den 23. September 2017 fand der 1. Jugendcup des Bezirkes Grieskirchen in der Reithalle Weeg statt. Bei anfangs Nebel und kühlen Temperaturen die sich im Laufe des Tages erheblich besserten lieferten sich von den 54 gemeldeten 48 Gruppen davon 16 Gästegruppen in den beiden Grunddurchgängen einen heißen Fight um die Qualifikation für den Cup 1 Cup 2.

Die ersten 16 Gruppen kamen in den Cup 1 die restlichen 16 Gruppen des Bezirkes in den Cup 2 und die 16 Gästegruppen in den Gäste Cup.

In den Finalläufen ging es Schlag auf Schlag  mit den Bestzeiten.
Im Cup 1 kämpften wieder Weeg 1, Kematen – Steinerkirchen 1,  Pollham 1 um die drei ersten Plätze.
Im Cup 2 waren es Weeg 2, Ruhringsdorf 1 und Heiligenberg 2 und 1.
Beim Gäste Cup lieferten sich die Gruppen aus Tragwein, Guggenberg, Sankt Martin, Waldneukirchen einen atemberaubenden Fight um die Bestzeit, die sich schließlich Tragwein 1 mit 39,24 sec. Sicherte.

Es konnten während des Bewerbes OBR Murauer Josef, BR Oberndorfer Franz, BR Kronsteiner Johann, Bürgermeister Christian Perndorfer, HAW Ing. Aigner Hubert und E-BR Riedl Josef, welcher sich nicht lange bitten lies als Bewerter ein zu springen, vom Kdt. HBI Nöhammer Stefan begrüßt werden.

Ein herzlicher Dank gilt der Freiwilligen Feuerwehr Weeg unter Kdt. HBI Nöhammer Stefan für die hervorragenden Vorbereitung und Verpflegung weiteres auch E-HBI  Stelzhammer Franz jun. Für die Moderation während des Bewerbes. Dem Bewerterstab Grieskirchen unter der Leitung von HAW Stöger Raimund und dem Gastbewerter OAW Hüttmaier Karl-Heinz Bez. Vöcklabruck für die korrekte Bewertung.

Dieser Bewerb ist eine gute Ergänzung und Bewerbsvorbereitung für die kommenden Bewerbe. Wir freuen uns darüber wenn wir nächstes Jahr so einen Bewerb wieder anbieten können.

Quelle: http://gr.ooelfv.at/aktuelles/beitrag/1-jugend-cup-im-bezirk-grieskirchen/