Das Übungsthema am 13. September beschäftigte sich mit dem technischen Einsatz.

Mit den Einsatzstichwörtern „Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person – Autobahnnebenstraße Kematen“ begann am 13. September 2013 die Übung um 19:30.

Die Ausgangslage war ein Fahrzeug, dass von der Straße abgekommen war.
Der Fahrzeuglenker war eingeklemmt und das Unfallfahrzeug kam in der Nähe vom Innbach zum stehen.

Neben dem Absichern und Sichern des Fahrzeuges musste auch der Innbach vor auslaufenden Fahrzeugflüssigkeiten geschützt werden.

Schnitt- und Spreiztechniken zur Patientengerechten Rettung

Der Themenschwerpunkt beschäftigte sich mit verschiedenen Schnitt- und Spreiztechniken mit dem hydraulischen Rettungsgerät.

Es wurden einige Möglichkeiten der Zugangsschaffung zum Patienten durchgeübt.
Es ist überaus wichtig einige Techniken zu üben, da jeder Einsatz eine spezielle Situation darstellt in der nur bedingt alle Möglichkeiten der Rettung gegeben sind.