Mit dem Einsatzstichwort „Brand Landwirtschaftliches Objekt“ wurden die drei Feuerwehren Kematen, Pichl bei Wels und Sulzbach am Fr. 04. September 2015 zu einer Einsatzübung in Kematen alarmiert.

Vor Ort wurde ein ausgedehnter Heizraumbrand im Bereich des Wohngebäudes festgestellt. Im verrauchten Gebäude befanden sich noch mehrere Personen.

Zeitgleich erreichte den Einsatzleiter die Meldung, dass sich im angrenzenden Silo eine Person befinden würde, die in diesen gestürzt war.

Während Atemschutztrupps die Brandbekämpfung und Personensuche durchführten, wurde die Person im Silo aufgrund der schweren Verletzungen so schonend wie möglich gerettet.

Weiters wurde im Zuge des Kontrollganges im Dachboden des Brandobjekts noch eine weitere Person gefunden, die sich bei Löschversuchen erheblich verletzte.

 

Wir möchten uns nochmals recht Herzlich bei der FF Sulzbach und Pichl für die Teilnahme und gute Zusammenarbeit bei dieser Übung bedanken.