Die Schwerpunktübung im Juli 2014 stand ganz im Zeichen des neuen hydraulischen Rettungsgerät.

Schnitttechniken, Taktik, Geräteablageplatz, Absichern, Fahrzeugstabilisierung, Glasmanagement, … waren unter anderem Themen mit denen sich die Kameraden beschäftigten.