Die TRT-Gruppe, Technical Rescue Team, setzt sich primär mit dem Thema: „Personenrettung nach Verkehrsunfällen“ auseinander.
Zusätzlich zum normalen Übungsdienst werden hier besondere Einsatzsituationen, die bei Verkehrsunfällen auftreten können, geübt.

Das Team selbst besteht aus 6 Mitgliedern welche in einen Gruppenkommandanten, dem Inneren Retter einem Sicherungstrupp und einem Werkzeugtrupp gegliedert sind.

Der Gruppenkommandant erteilt nach der ersten Erkundung auf Gefahren, Verletztenanzahl und so weiter den  Einsatzbefehl während der Innere Retter den Erstkontakt zu dem Verletzten aufnimmt.
Der Innere Retter verfügt dabei mindestens über eine erweiterte Erste Hilfe Ausbildung.
Bevor der Innere Retter in das Fahrzeug zum Patienten steigen kann, übernimmt der Sicherungstrupp die Stabilisierung des Fahrzeuges damit es zu keinen weiteren Gefahren während der Arbeit kommen kann.
Nachdem der Gruppenkommandant den Rettungsweg festgelegt hat übernimmt der Werkzeugtrupp die Arbeiten mit dem hydraulischen Rettungsgerät.
Wenn der Patientendarsteller aus dem Fahrzeug befreit ist, erfolgt die Übergabe an den Rettungsdienst, in dem Fall der THL Tage an den Beobachter des Inneren Retter.

In Österreich gibt es die jährlichen THL Tage, die als Leistungsprüfung für die TRT-Gruppen dient. Hier ist aber zu beachten, dass diese Veranstaltungen kein Bewerb ist, sondern das Lernen voneinander und der Erfahrungsaustausch untereinander im Vordergrund steht.

Die Art der Leistungsüberprüfung findet speziell im englischsprachigen Raum seit Jahrzehnten statt und wächst seit knapp 10 Jahren bereits in Deutschland. Seit einigen Jahren sind einige österreichische Feuerwehren auf diesen Zug aufgesprungen und seit heuer folgten wir auch dieser lehrreichen Leistungsprüfung.

Bericht zu den THL-Tagen 2015 in Straß im Attergau.
Bericht zu den THL-Tagen 2016 in Hofkirchen an der Trattnach.

 

Links zu internationalen Organisationen: VFDU (DE) | World Rescue Organisation | UK Rescue Organsisation | Luxenburg Rescue Organisation

 

Nähere Infos sind in den unten angeführten News zu entnehmen.