Am Freitag, 08. Mai 2015, fand eine schweißtreibende gemeinsame Einsatzübung in Kematen statt.

Beim Eintreffen am Einsatzort wurde ein Unfall, in unmittelbarer Nähe vom Innbach festgestellt.
Ein Fahrzeug, beladen mit Tanks und Fässer die mit Diesel und Heizöl befüllt waren, war daran beteiligt.

Zusätzlich zur FF Steinerkirchen und FF Kematen war der Einsatz des Ölfahrzeuges der FF Grieskirchen notwendig.

Das ausgelaufene Heizöl gelangte durch einen Durchlass in den nahegelegenen Innbach. Die Einsatzskräfte mussten den Durchlass mit Dichtkissen und provisorischen Mitteln verschließen.
Die undichten Behälter wurden abgedichtet, verschiedene Ölsperren im Innbach wurden errichtet, und anschließend wurden die undichten Behälter in Ersatzbehälter umgepumpt.
Um für die nötigen Behälter zum umpumpen zu sorgen sind auch kurzerhand Landwirte verständigt worden, die uns hierbei mit den notwendigen Behältern unterstützt haben.

Um die Übung so realistisch wie möglich durchzuführen wurde Bürgermeister Josef Seifried und Vizebürgermeister Josef Panhuber ebenfalls zu dieser Einsatzübung alarmiert, um die Schritte von der behördlichen Seite auch mitzubeüben.

Beteiligte Einsatzkräfte:
FF Steinerkirchen am Innbach
FF Kematen am Innbach
FF Grieskirchen
Abschnittsfeuerwehrkommandant Johann Kronsteiner
Bürgermeister


Fotos: Elisabeth Kronsteiner